Service-Navigation

Suchfunktion

Präventionskonzept

stark.stärker.WIR. - Prävention an Schulen in Baden-Württemberg

Überregionaler Fachtag "5 Jahre stark.stärker.WIR."

8. Juni 2016 in der Filderhalle Leinfelden

 

An diesem Fachtag wollen wir auf die Entwicklung des Präventionsrahmenkonzepts stark.stärker.WIR. zurückschauen, Bilanz ziehen und den Blick nach vorne richten. Auf der Basis der Evaluationsergebnisse und im Hinblick auf aktuelle schulische Themen gilt es, das Rahmenkonzept stark.stärker.WIR. weiter zu entwickeln. So wollen wir an diesem Fachtag unter dem Aspekt der Prävention und Gesundheitsförderung u. a. auch die Frage der Integration von Flüchtlingskindern und jugendlichen Flüchtlingen beleuchten. Weitere Fachforen geben Einblick in die Umsetzungspraxis verschiedener Schularten.

Programm

Anmeldung bis spätestens 25. Mai unter:

https://lobw.kultus-bw.de/events/Veranstaltung/4956

Nach Ausfüllen und Verschicken des Anmeldeformulars erhalten Sie eine automatische E-Mail, die Sie bestätigen müssen. Erst dann sind Sie angemeldet. Bitte kreuzen Sie im Anmeldeformular zwei Fachforen an, die Sie besuchen möchten.

Was ist stark.stärker.WIR.?

Das Rahmenkonzept stark.stärker.WIR. stellt die vielfältigen Aktivitäten im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung an Schulen in Baden-Württemberg in einen größeren Zusammenhang. Auf der Grundlage der Präventions- und Gesundheitsforschung schafft es Rahmenbedingungen und Strukturen und stellt Hilfen für eine gelingende Präventionsarbeit an Schulen im Land zur Verfügung. Dabei sollen die bereits bestehenden Konzepte und Programme gewürdigt, weiterer Handlungsbedarf erkannt und ggf. ergänzende Aktivitäten in einem schulspezifischen Präventionskonzept verankert werden.

Ziele des Konzeptes:

  • Schule ist ein Raum, in dem die Würde und die Gesundheit jedes Einzelnen geachtet werden.
  • Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte fühlen sich sicher; ihre Konfliktlösungskompetenz ist gestärkt.
  • Schülerinnen und Schüler verfügen über gute Voraussetzungen zur Lebensbewältigung und -entfaltung.
  • Schülerinnen und Schüler sind in ihrer Persönlichkeit und Selbstwirksamkeit gestärkt.
  • Präventionsarbeit an Schulen erfolgt nachhaltig, zielgerichtet und systematisch.

Faltblatt

Fußleiste